Sportaktion zum Weltkindertag

20. 09. 2021

Sportaktion zum Weltkindertag - SCK und die Grund- und Mittelschule Kirchenthumbach vermitteln gemeinsam die Freude am Sport

 

Durch die Corona-Pandemie mit den staatlich verordneten Kontaktbeschränkungen, den Lockdowns und der daraus folgenden Aussetzungen des Trainings- und Wettkampfbetriebs standen alle Amateurvereine bei der Neugewinnung von Nachwuchsspieler*innen vor großen Herausforderungen. Ebenso haben die einzelnen Sparten des SC Kirchenthumbach Probleme, junge Nachwuchssportler für den Verein zu gewinnen.

 

Auch die Grund- und Mittelschule Kirchenthumbach findet es wichtig, dass die Kinder in ihrer Freizeit wieder sportlich aktiver werden, denn diese hatten während der Pandemie nur sehr begrenzte Sportangebote in ihrer Freizeit. Gerade die Kinder müssen nun aus einer Zeit mit weniger Bewegung, in der oft die Spielkonsolen im Vordergrund standen, die Freude am Sport, vor allem im Verein, wieder oder erstmals entdecken.

 

Deshalb beschlossen Schule und Verein in einer gemeinsamen Veranstaltung den Kindern mit unterschiedlichen Aufgaben verschiedene Bewegungsabläufe näher zu bringen. So vermittelte die Abteilung Tennis unter der Federführung von Nicole Schindler-Schusser den Schülern die Bewegungen, die für den Bereich Tennis notwendig sind und die Abteilung Fußball unter der Leitung von Stephan Schmidt fußballspezifische Bewegungsabläufe. Die Grund- und Mittelschule sorgte dafür, den jungen Sportlern unterschiedliche sportartunspezifische Abläufe beizubringen.

 

Dabei konnten auf insgesamt sieben Stationen die Kinder im Klassenverband und zeitlich versetzt unter Einhaltung der Hygienevorschriften ihr sportliches Können unter Beweis stellen. Die Grund- und Mittelschule bot auf zwei Stationen ein Tabata zum Aufwärmen und ein Zirkeltraining mit diversen Minispielen, wie z B. Basketballwerfen oder Seilhüpfen an. Die Abteilung Tennis wartete mit einer Hockeystation und einer Station zur Ballgewöhnung mit dem Tennisschläger auf. Bei der Abteilung Fußball gab es ein Minispielfeld, eine Torwand und einen Dribblingparcours.

 

Zum Abschluss erhielt die Grund- und Mittelschule Kirchenthumbach vom Sportverein als Dankeschön für die gute Kooperation ein kleines Geschenk in Form eines Balles, eines Leitfadens für die Vermittlung von fußballerischen Inhalten an Grundschulen sowie Leibchen.

 

Herzlicher Dank gilt der stellvertretenden Schulleiterin Evelyn Schreg für die Organisation des Sporttages, den Lehramtsanwärterinnen für den Aufbau und die Betreuung bei den schulischen Stationen sowie den eingesetzten Betreuern der Abteilungen Tennis und Fußball.

 

 

Bild zur Meldung: Sportaktion zum Weltkindertag