BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
 
Link verschicken   Drucken
 

Elternbrief Nachweis Masernschutz

13. 06. 2020

Nachweis über einen ausreichenden Masernschutz gemäß § 20 Absatz 9 IfSG

 

 

 

Liebe Erziehungsberechtigte,

 

am 01.03.2020 trat das Masernschutzgesetz in Kraft. Es nimmt die Eltern dahingehend in die Pflicht, dass sie einen Nachweis bezüglich des Masernimmunstatus ihres Kindes erbringen müssen. Die Schule ist verpflichtet, den Nachweis zu überprüfen und unter bestimmten Umständen das Gesundheitsamt zu informieren, z. B. wenn kein Nachweis vorgelegt wird oder wenn Zweifel am Nachweis bestehen.

 

Der erforderliche Nachweis kann wie folgt erbracht werden:

  • Nachweis über 2 Masernimpfungen
  • Ärztliche Bescheinigung, dass eine Immunität gegen Masern vorliegt, weshalb kein Impfnachweis erforderlich ist
  • Ärztliche Bescheinigung über eine dauerhafte medizinische Kontraindikation, aufgrund derer eine Masernschutzimpfung nicht gegeben werden darf
  • Bescheinigung einer Behörde oder anderen Einrichtung, dass eine ärztliche Bescheinigung über Immunität oder dauerhafte Kontraindikation bereits vorgelegt wurde

 

Bitte geben Sie Ihrem Kind sobald wie möglich einen o. g. Nachweis mit. Es genügt z. B. die Vorlage einer Kopie des Impfpasses oder die Vorlage des Impfpasses bei der entsprechenden Klassenlehrkraft.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Andrea Wolfram, Rin

 

figur

Anfahrt

Schulgäßchen 1

91281 Kirchenthumbach

 

Telefon

09647/372

E-Mail